25books fotografie    <<_19 / 885_>>

MARIKEN WESSELS /// TAKING OFF         de | en
Die Geschichte ist schnell erzählt, die sichtbaren Hinterlassenschaften aber, die Mariken Wessels in diesem Wahnsinnsbuch zusammengestellt hat, sind starker Tobak.

Henry und Martha leben als Ehepaar in den Suburbs von New York. Henry fotografiert tausende von Aktaufnahmen, für die seine Frau Modell steht. Eines Tages betritt sie Henrys ›verbotenes Zimmer‹. Der Raum ist tapeziert mit ihren Nacktaufnahmen. Konfrontiert mit diesem Anblick reißt sie die Bilder von der Wand, wirft sie auf die Straße, löst ihre Beziehung zu Henry, der allein zurück bleibt. Die Reste der Fotografien verarbeitet er zu verstörenden Fleisch- und Hautcollagen. Nach den Collagen formt er Tonfiguren, die sich noch weiter von der eigentlichen Erscheinung seiner Frau entfernen. Dann verschwindet er, vermutlich im Wald. Nachbarn finden die Bilder und Skulpturen in dem verlassenen Appartment. Martha lebt andernorts ein einsames Leben.

Es ist ein Glücksfall, dass dieses Material in die Hände von Mariken Wessels gelangt ist und sie die Erlaubnis erhielt, auch von Martha, damit zu arbeiten und ein Buch zu machen. Denn sie ist sehr klug und sensibel mit den Bildern und Skulpturen umgegangen. Begleitet von einem kurzen Intro mit Familienbildern und einigen Innenaufnahmen aus Henrys Studio, die unter anderem die mit tausenden Nacktaufnahmen dekorierten Wände vor und nach Marthas Eingreifen zeigen, präsentiert sie katalogisiert und vollständig alle Fotografien, Collagen und Skulpturen.

Ein Strudel menschlicher Obsessionen und Abgründe – faszinierend und beängstigend zugleich.
 
Art Paper Editions 2015 /// 24 x 33 cm /// 330 pages /// Colour and BW illustrations throughout /// Softcover /// English
 
€60.00
Lieferzeitanfrage 
Vergriffen

<<_1_2_3_4_5_>>
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0