25books ausstellungen

Michael Kerstgens /// Coal not Dole


02. MAI BIS 28. MAI 2014
 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG UND BUCHPRÄSENTATION

MICHAEL KERSTGENS /// COAL NOT DOLE
FREITAG 02.05.2014 /// 19 UHR

Als der Bergarbeiterstreik in Großbritannien 1984 auf seinem Höhepunkt war, beschloss Michael Kerstgens als junger Fotografiestudent den Streik zu fotografieren. 1960 in Wales geboren, hatte er gute Kontakte in die lokale Bergbauindustrie, da sollte es doch gelingen, Zugang zu den Akteuren zu bekommen. Aber der Streik war brutal und hatte die britische Gesellschaft gespalten. Das Misstrauen gegenüber dem ›Deutschen‹ war groß und fotografieren konnte Michael Kerstgens in Wales nur an der Peripherie, nicht aber streikende Arbeiter und ihre Aktivitäten.

Das Blatt wendete sich, als er beschloss ins Zentrum des Geschehens nach Yorkshire zu fahren und dort die Aktivisten Marsha und Stuart ›Spud‹ Marshall traf. ›Spud‹ vertraute dem jungen Fotografen und lud ihn ein in seiner Familie zu wohnen. Das öffnete ihm die Tür zum Streikgeschehen und den Folgen jenseits der Demonstrationen, der gewalttätigen Auseinandersetzungen und der öffentlich geführten Diskussionen auf der politischen Bühne.

Kerstgens fotografierte Suppenküchen, Versammlungen hinter verschlossenen Türen und Frauen, die zuvor politisch nicht aktiv waren, jetzt aber ihren Männern beistanden und den Protest mit organisierten. Er fotografierte Familien und ihre Kinder zu hause oder bei gelegentlichen Feiern, den Klau minderwertiger Kohle zum Beheizen der Häuser, die Organisation von Spontandemonstrationen, die Auseinandersetzungen mit der Polizei. Er fotografierte den Mut und den Stolz von Arbeitern, die jenseits politischer Demagogie ihre Zugehörigkeit zur Arbeiterklasse lebten. Und er fotografierte ihre Erschöpfung und Verzweiflung in der Niederlage am Ende des langen Weges.

Der Bergarbeiterstreik von 1984/85 ist bis heute der letzte große Arbeitskampf in Großbritannien geblieben. Er markiert das Ende einer industriellen Ära und den Beginn einer neuen Kultur, der Finanzkultur – nicht nur in Großbritannien. Michael Kerstgens Buch zeigt, wie dieser Prozess in die Biografien vieler Menschen eingegriffen und das Gesicht des Landes für immer verändert hat. Sichtbar wird das auch in den Bildern, die der Fotograf fast 30 Jahre nach dem Streik in Yorkshire fotografiert hat. Auch Bilder von ›Spud‹, der noch immer hier lebt, sind darunter.

ZUR AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG AM 02.05.2014 UM 19 UHR LADEN WIR SIE UND IHRE FREUNDE GANZ HERZLICH EIN. MICHAEL KERSTGENS WIRD ANWESEND SEIN.

25books /// Brunnenstraße 152 /// 10115 BERLIN
info@25books.de

zum Buch: Michael Kerstgens /// Coal not Dole

Ausstellungen: Vorschau >>> Aktuell <<< Rückschau

Coal not Dole
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0