25books ausstellungen

Michael Wolf /// Real Fake Art / Tokyo Compression Revisited


07. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER 2011
 

BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
MICHAEL WOLF /// REAL FAKE ART / TOKYO COMPRESSION REVISITED
FREITAG, 07.10.2011 /// 19 UHR

Diese Ausstellung zeigt gleich zwei Arbeiten von Michael Wolf: "Real Fake Art" und "Tokyo Compression Revisited".

Für seine jüngste Arbeit "Real Fake Art" hat Michael Wolf chinesische Copy-Artists fotografiert. Kurios wirken diese Bilder auf den ersten Blick: Junge chinesische Männer und Frauen präsentieren vor typischen chinesisch-urbanen Kulissen Ölgemälde von amerikanischen und europäischen Künstlern aus verschiedenen Epochen. Rembrandt, Van Gogh, Andy Warhol, Ed Ruscha, sogar Fotografien von Lee Friedlander, William Eggleston, Bernd und Hilla Becher oder August Sander finden sich unter den Werken. Tatsächlich sehen wir Bilder einer Multimillionen-Dollar Industrie – die Anfertigung von Kopien bekannter Kunstwerke, die zu Spottpreisen in alle Welt verkauft werden. Wolf hat weit über die vordergründige Komik hinaus vielfältige Beziehungen zwischen Bildsujet, urbaner Umgebung und den portraitierten Künstlern in seinen Bildern untergebracht.

Mit "Tokyo Compression" hat Michael Wolf einen Nerv getroffen. Die vielfach ausgezeichneten Portraits von Menschen, die eingezwängt zwischen Glas, Stahl und Mitreisenden in der Tokioter U-Bahn unterwegs sind, wurden weltweit in Ausstellungen gezeigt, die erste Ausgabe des Buches war nach wenigen Wochen vergriffen. Auch Michael Wolf ließ das Thema nicht los. Er ging zurück nach Tokyo, um noch einmal und noch tiefer in den Untergrundwahnsinn einzutauchen. Mit "Tokyo Compression Revisited" erscheint jetzt die zweite, vollständig überarbeitete Ausgabe des Klassikers. Wolf spart sämtliches Beiwerk aus, fokussiert ausschließlich Gesichter und Figuren und schafft mit seiner radikalen Ästhetik ungeheuer intensive Bilder, die auf verstörende, ja schockierende Weise direkt in das Innenleben der Portraitierten zielen.

Wir freuen uns sehr einige Arbeiten dieser Serien im Rahmen der Buchpräsentation bei uns im Showroom zeigen zu können. Die Grenze zwischen Original und Kopie, Malerei und Fotografie wird dabei, soviel dürfen wir verraten, weiter verschwimmen.

ZUR BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG AM 07.10.2011 UM 19 UHR LADEN WIR SIE UND IHRE FREUNDE GANZ HERZLICH EIN. MICHAEL WOLF WIRD ANWESEND SEIN.

25books /// Brunnenstraße 152 /// 10115 BERLIN
info@25books.de

zum Buch: Michael Wolf /// Real Fake Art

Ausstellungen: Vorschau >>> Aktuell <<< Rückschau

Real Fake Art / Tokyo Compression Revisited
nächstes Bild
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0